x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Qualität braucht erstklassige Partner.

 

Die Qualität unserer Studien- und Ausbildungsprogramme wird von verschiedenen international anerkannten Partnern ergänzt, mit denen das TSR zusammenarbeitet:

 

Evangelisch Theologische Fakultät Leuven/Belgien (ETF)

Die Evangelisch Theologische Fakultät (ETF) erkennt das Theologische Seminar als eine dem „Bachelor of Theology“ äquivalente Qualifikation an. Das vierte Jahr wird dabei als Vorbereitungsjahr für ein Weiterstudium in Richtung eines akademischen „Master of Theology“ (MTh) angesehen, sodass sich Absolventen des TSR an der ETF im Masterprogramm einschreiben können. Im Einzelfall können weitere Studienleistungen für das MTh-Programm des ETF angerechnet werden.

Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE)

Das TSR ist Mitglied der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE). Über die GBFE besteht auch eine Kooperation des TSR mit der UNISA. Absolvierende des Akademischen Aufbauprogramms erhalten nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung ein GBFE-Diplom, mit dem sie sich für eine Masterarbeit anmelden können. Diese Masterarbeit wird in Deutschland qualifiziert betreut und an der UNISA eingereicht.

University of South Africa, Pretoria (UNISA)

Die University of South Africa (UNISA) ist mit zurzeit über 250.000 Studenten eine der größten Universitäten der Welt. Die UNISA erkennt die ersten drei Jahre des Theologischen Seminars als Bachelor-äquivalent an. Wer danach das Akademische Aufbauprogramm des TSR erfolgreich absolviert, kann sich über die GBFE an der UNISA zur Masterarbeit anmelden. Der Masterabschluss der UNISA ist international anerkannt und kann auch in Deutschland geführt werden.