Akademisches Aufbauprogramm

Altes Testament

 

Das Akademische Aufbauprogramm (AAP) am Theologischen Seminar Rheinland (TSR) orientiert sich am BTh Hons Programm der University of South Africa (UNISA). Mit der UNISA besteht über die Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE) ein Kooperationsabkommen. Ein erfolgreicher Abschluss des Aufbauprogramms führt zu einem GBFE-Diplom, mit dem sich Studierende an der UNISA zur Masterarbeit (Master of Theology) einschreiben. Diese Arbeit kann auf Deutsch verfasst werden und wird i.d.R. von Dozenten des TSR-Studienprogramms Altes Testament betreut.

Eingangsvoraussetzungen

 

Eine mindestens dreijährige theologische Ausbildung auf BTh-Niveau oder ein vergleichbarer Abschluss, wobei eine Qualifikation zum Arbeiten auf akademischem Niveau erkennbar sein muss. Für ein AAP im Bereich Altes Testament sind außerdem Grundkenntnisse in biblischem Hebräisch (Hebraicum oder vergleichbar) erforderlich. Akademisch qualifizierte Personen, die keine theologische Ausbildung haben, können in einem Quereinsteiger-Programm der GBFE (Grundlagenprogramm) die entsprechende Qualifizierung erwerben.

 

Kosten

  • Modul 1: 250,-€
  • 9 Kurse á 350,- € - 3.150,-€
  • Wissenschaftliche Abschlussarbeit: 500,-€

Zusätzlich fallen die Teilnahmegebühren für die GBFE-Forschungswoche an, in der Master- und Doktoralstudenten ihre Projekte vorstellen und miteinander diskutieren. Die Kosten für die MTh-Arbeit an der UNISA belaufen sich zurzeit ungefähr auf 1000.-€ für das Research Proposal sowie 2.500,-€ pro Studienjahr.

 

Abschluss

 

Nach erfolgreichem Abschluss des AAP kann der Studierende sich an der UNISA einschreiben (über die GBFE) und dort eine Masterarbeit schreiben (60 Credits). Diese Arbeit kann auf Deutsch abgefasst werden und wird von einem Dozenten des TSR zusammen mit einem UNISA-Professor betreut.  Eine persönliche Anwesenheit in Südafrika ist nicht erforderlich. Nach erfolgreichem Abschluss der Masterarbeit erhält der Studierende den akademischen Grad Master of Theology (MTh), der international anerkannt ist und auch in Deutschland geführt werden darf.

Module

 

Modul 1
Wissenschaftliches Arbeiten im AT (5 Credits)
Dieses Modul soll Studierende auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereiten. Elemente dieses Moduls sind

  • der Kurs „Einführung in wissenschaftliche Abschlussarbeiten“ (3 Credits)
  • Forschungswoche (1Credit)
  • eine schriftliche Arbeit Umfang: 15 Seiten (1 Credit)

Modul 2
Das Alte Testament verstehen (15 Credits)
Dieses Modul beschäftigt sich mit den hermeneutischen Modellen zum Alten Testament und ihrer Anwendung. Dazu gehören die Kurse

  • Die neuere hermeneutische Diskussion
  • Theologische Grundkonzeptionen im AT
  • Hermeneutik von Gesetzestexten

Modul 3
Das Alte Testament lesen und auslegen (15 Credits)
In diesem Modul geht es um eine wissenschaftlich verantwortete Exegese des Alten Testamentes. Dazu gehören die Kurse

  • Methoden alttestamentlicher Erzählkunst
  • Strukturanalyse anhand des Buches Rut
  • Texte der Weisheitsliteratur

Modul 4
Das Alte Testament anwenden (15 Credits)
Hier geht es in erster Linie darum, die Texte des Alten Testamentes vor dem Hintergrund ihrer Zeit und Kultur zu verstehen und sie dann in unsere Zeit und Kultur hinein anzuwenden. Dazu gehören die Kurse

  • AT und NT – die eine christliche Bibel
  • Gesamtbiblische Theologien der Gegenwart
  • Themen gesamtbiblischer Theologie oder
  • Anthropologie des Alten Testaments

Modul 5
Wissenschaftliche Arbeit zum Alten Testament (10 Credits)
Dieses Modul soll zeigen, dass Studierende in der Lage sind, eine wissenschaftliche Arbeit zum Alten Testament im Umfang von 14.000 bis 18.000 Wörtern zu erstellen.

Infos anfordern

Hier klicken und weitere Informationen zu den Studienprogrammen anfordern 
(per E-Mail oder über den Postweg).

 

Jetzt bewerben

Hier klicken und Bewerbungsunterlagen für die verschiedenen Studienprogramme anfordern 
(per E-Mail oder über den Postweg).