x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Studienschwerpunkt

Theologie und Sport

 

Im zweijährigen Kurs (B-Kurs) wird neben den grundlegenden theologischen Fächern der Schwerpunkt auf sportbezogene Fächer gelegt. Du beleuchtest den Sport aus biblisch-theologischer Sicht, als gesellschaftliches Phänomen und erarbeitest, was das für die christliche Gemeindearbeit bedeutet. Du lernst Modelle kennen, die zeigen wie Sportarbeit praktisch aussieht, lernst Sportler als Mentoren zu begleiten und erhälst sportwissenschaftliches Basiswissen. Außerdem wirst Du im „Lernfeld Theologie & Sport“ reflektieren können, wie Du Deine christliche Grundhaltung im Sport leben kannst.

 

Im vierjährigen Kurs (C-Kurs) geht es vor allem darum, Bibel und Theologie besser zu verstehen und eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten zu lernen. Im praktischtheologischen Bereich wird das Studienangebot im Schwerpunkt erweitert durch vertiefende Fächer zur Sportethik, Sportwissenschaften sowie eine Studienfahrt. Außerdem bietet das vierte Studienjahr eine große Bandbreite an Wahlpflichtkursen, so dass Du weitere individuelle Akzente setzen kannst. Dadurch wirst Du vorbereitet für einen vollzeitlichen Dienst in einer Gemeinde, einem Verband oder entsprechenden Organisation. Dazu dienen auch die im „Lernfeld Theologie & Sport“ (kontinuierliche oder einmalige Praktika und Einsätze) gesammelten praktischen Erfahrungen.

 

Im Schwerpunkt arbeiten wir eng mit der christlichen Sportorganisation SRS e.V. zusammen

Schwerpunktfächer (B-Kurs)

Biblische Grundlagen missionarischer Arbeit

Gemeindebasierte Sportarbeit
Sportcamps

Sporthomiletik

Sporttheologie

Sportwissenschaften

Schwerpunktfächer (C-Kurs)

Biblische Grundlagen missionarischer Arbeit

Gemeindebasierte Sportarbeit
Modelle christlicher Sportarbeit

Sportcamps

Sporthomiletik

Sporttheologie

Sportwissenschaften
Sportmentoring

Sportler+ Trainerförderung