Entdecke Deine Zukunft.

 

Ob Studieren und Lernen am TSR das Richtige für Dich ist? Das kannst nur Du selbst herausfinden. Alles, was wir tun können, ist, Dich auf dem Weg zu Deiner Antwort zu begleiten. Darum: Komm vorbei, lern uns kennen und prüfe unser Ausbildungsangebot. Und Deine offenen Fragen bringst Du einfach mit – wir helfen Dir gerne.

INFOTAG: ERST PROBIEREN, DANN STUDIEREN

Welches Herz schlägt in Dir?

 

Vielleicht das eines YouTubeMissionars, KirchenSchmieds oder einer JungscharManagerin? Dann bist du bei uns genau richtig. Und wenn Du herausfinden möchtest warum, dann komm doch zu unserem Infotag. Hier kannst Du hautnah unseren Unterricht erleben und mit Studierenden und Dozenten ins Gespräch kommen. Überzeuge Dich selbst, wie eine theologische Ausbildung Dich geistlich und beruflich herausfordern kann.

 

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos (inkl. Mittagessen). Wir laden Dich ein.

 

Der nächste Interessententag findet am 14. März 2020 statt.

Von 09.00 bis ca. 14.00 Uhr

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, hilft uns aber bei der Planung. Wir holen Dich auch gerne nach Voranmeldung am Bahnhof Au (Sieg) ab.

Gastschüler


Erleben Deine Zukunft. Wann immer Du willst.

 

Wie könnte Deine Ausbildung am TSR aussehen? Was erwartet Dich bei uns? Finde es heraus, indem Du zum Beispiel einmal als Gastschüler/in an unserem Unterricht teilnehmen. Dazu kannst Du Dich jederzeit anmelden – gerne auch für zwei bis drei Tage. Während dieser Zeit kannst Du natürlich auch ein Informationsgespräch mit uns vereinbaren und dabei Deine Fragen zum TSR und zu Deinem Studium klären.

Melde Dich dazu einfach telefonisch (02681 2397) oder per E-Mail (info@tsr.de) an und kläre einen Termin ab. Und das Beste: Natürlich ist das Ganze für Dich völlig kostenlos!

 

 

Ben Jost (C/06)

Die Zeit am TSR hat mich sehr bereichert, vor allem das Nebeneinanderstehen verschiedener theologischer Meinungen. In den praktischen Einsätzen habe ich gelernt, das Verbindende zwischen uns Studierenden zu sehen und die Unterschiede nicht so wichtig zu nehmen. Besonders stark fand ich die Gemeinschaft unter den Schülern, wie auch mit den Lehrern, die uns gerne an ihrem Leben Anteil gegeben haben. Am TSR habe ich an Charakter und theologischer Weitsicht dazugewonnen.

 

Matthias Schmidt (C/06)

Vier Jahre am TSR haben mir einen ganzen Rucksack voller wertvoller Einsichten, Fähigkeiten, Erfahrungen und Ideen eingebracht – und mich damit gut ausgerüstet für eine zukünftige Arbeit in Südostasien! Besonders geschätzt habe ich die Kombination aus fundierter Lehre, der großen Offenheit der Dozenten und den sehr bereichernden Erfahrungen in praktischen Einsätzen. Fazit: „Gefällt mir!“ Daumen hoch.

 

Madara Skaistkalna (C/07)
Das TSR hat mir zweierlei gebracht. Erstens: das Know-how. Ich freue mich, dass ich jetzt in der Lage bin, Christen dabei zu helfen, die Bibel zu verstehen und anzuwenden. Denn das ist letztlich ja auch mein Job als Missionarin in Lettland. Zweitens: Die Zeit dort hat mich als Person weitergebracht. Ich habe die Gemeinschaft mit einem sehr bunten Haufen Christen genossen, die gegenseitige Ermutigung zu schätzen gelernt und mich vom Engagement und der Hingabe der anderen begeistern lassen.