Studieren auf Master-Niveau

Unsere Aufbauprogramme

 

Biblisches Fundament, wissenschaftlicher Anspruch, große Praxisnähe – auf dieses Ausbildungskonzept setzt das Theologische Seminar Rheinland seit mehr als 25 Jahren. Und hat so Hunderte von Männern und Frauen zum haupt- und ehrenamtlichen Dienst in Gemeinde, Evangelisation und Mission befähigt. Darum bleiben wir diesem Konzept treu. Heute und in Zukunft.

 

Praktisches Aufbauprogramm

 

Das Praktische Aufbauprogramm (PAP) besteht aus einer zweijährigen Ausbildung (berufsbegleitend entsprechend länger) mit insgesamt 120 Credits (entsprechend dem European Credit Transfer System [ECTS]). Ein wesentlicher Teil dieses Programmes ist ein halbjähriges Praktikum, das akademisch reflektiert wird. Zurzeit können dabei drei unterschiedliche Schwerpunkte gewählt werden: Gemeinde, Mission oder Evangelisation. Das erste Ausbildungsjahr ist ein Vollzeitstudium mit vielen Wahlmöglichkeiten (60 Credits). Das zweite Jahr besteht aus einem begleiteten Praktikum, einer größeren schriftlichen Arbeit sowie dem Besuch weiterer Kurse am TSR. Dieses zweite Studienjahr kann berufsbegleitend absolviert werden (60 Credits).

 

Akademisches Aufbauprogramm

 

Das Akademische Aufbauprogramm (AAP) wird über die GBFE in Zusammenarbeit mit der University of South Africa (UNISA) durchgeführt. Am TSR wird das AAP in zwei Bereichen angeboten: Altes Testament und Urbane Mission.

 

Ausbildung: Das AAP besteht aus insgesamt 60 Credits, die durch von der UNISA akkreditierte Kurse sowie eine größere schriftliche Arbeit erworben werden. Die Kurse können berufsbegleitend absolviert werden (Mindestzeitraum: 2 Jahre).